Webserver

Wir verwenden ein Apache/Passenger Setup. Um einen neuen VirtualHost für die Rails Applikation zu erstellen ruft man dieses Script als root auf:

 

citrin create_webserver myapp

Der Output des Script ist folgendes:

 

Apache VirtualHost Konfiguration unter: /etc/apache2/sites-enabled/prod.myapp.conf
App Root unter: /var/www/rails_apps/prod/myapp
URL: http://myapp.rebus.citrin.ch

Applikation

Als nächstes wollen wir den Sourcecode unserer Applikation auf den Server bringen. Hier gibt es verschiedene Szenarien.

  • Ich habe bereits eine Versionsverwaltung und möchte einen Checkout von extern machen.
  • Ich benutze noch keine Versionsverwaltung und möchte den Server als Subversion-Server verwenden.
  • Ich möchte eine komplett neue Rails Applikation ohne Versionsverwaltung einrichten.

Datenbank

Per Default verwendet Rails eine SQLite3 Datenbank. Möchte ich aber lieber eine MySQL Datenbank verwenden kann ich mit diesem Script einfach und schnell eine neue Datenbank mit eigenem Benutzer anlegen.

 

citrin create_database myapp

 

Der Output des Script sieht dann etwa so aus:

 

 Put this in your config/database.yml
production:
adapter: mysql2
encoding: utf8
database: myapp_prod
username: myapp_prod
password: taecobuv
and run
RAILS_ENV=production rake db:migrate

Abschliessende Schritte

cd /var/www/rails_apps/prod/myapp
bundle install
rake db:migrate
rake db:seed